Deutsch

Dein neuer Raum in nur 2h

schnell & einfach montiert - ohne Löcher in der Wand - mit Peel&Press™-Methode

 

Mühelose Montage ohne Bohren

Peel&Press™ - abziehen und andrücken – fertig

Die mywoodwall™ Wandverkleidung ist selbstklebend und leicht selbst zu montieren. Perfekt für ein DIY-Projekt zu Hause – einfach die Schutzfolie abnehmen und ankleben. Die Paneele kleben bombenfest an fast jeder Oberfläche. Du kannst in kürzester Zeit deiner Wohnung eine gemütliche Atmosphäre geben. Ohne Löcher, ohne Schmutz – ganz simpel.

 


Peel&Press™ Montageanleitung

1) Die Wand vorbereiten
Du brauchst eine flache Oberfläche für deine neue Wand. Diese Dinge helfen dir bei der Montage:
• Die mywoodwall™ Wandpaneele
• Eine Wasserwaage
• Ein Bleistift
• Ein Maßband
• Eine Handsäge mit Gehrungslade oder Kreissäge
• Eine Rolle um die Paneele gleichmäßig festzudrücken
• Einen rauen Schwamm
Mach dann ein Vorher-Bild von deiner Wand, damit du dir den Unterschied nachher ansehen kannst. Mit dem rauen Schwamm raust du die Wand ein wenig auf und reinigst gleichzeitig die Oberfläche, sodass sie glatt, sauber und trocken ist.

2) Das Layout festlegen
Bevor du die Paneele an die Wand klebst, kannst du sie auf den Boden legen. Dabei siehst du, wie die Paneele an der Wand aussehen werden. Spiele mit Winkeln, Mustern und Grundrissen bis du etwas findest, das dir besonders gut gefällt.

3) Referenzlinie zeichnen
Zeichne mit einem Bleistift oder Kreide eine waagrechte Linie an der Wand. So erleichterst du dir die Positionierung der Wandpaneele. Wenn du dein Muster in einem bestimmten Winkel anbringen willst, mach, ausgehend von der waagrechten Linie, eine zweite Linie im gewünschten Winkel.

4) Referenzreihe montieren
Jetzt geht es los: du kannst die Wandpaneele montieren. Beginne mit einer Referenzreihe. Montiere Paneel für Paneel. Ziehe dazu die Schutzfolie von den 3 Klebestreifen an der Rückseite an und presse das Wandpaneel an die Wand. Achte dabei darauf, der vorher gezeichneten Linie zu folgen. Mach das, bis die komplette Reihe fertig ist. Sie ist die Basis für den Rest deiner neuen, gemütlichen Wand. Verwende die Säge um Stücke zu schneiden, die die Lücken an den Enden füllen.

5) Deine Wand vollenden
Jetzt kannst du den Rest der Wand schnell und einfach ausfüllen. Verwende eine Gehrungslade sowie eine Handsäge, oder eine Kreissäge um die notwendigen Randstücke zuzuschneiden und Ausschnitte für Steckdosen zu machen. Deine Wand wird in kürzester Zeit fertig sein und deinem Raum ein frisches Raumgefühl verleihen.

6) Feinschliff machen
Nachdem du die Paneele mit der Rolle noch einmal fest angedrückt hast, kannst du das Klebeband aushärten lassen. Währenddessen kannst du die Zierleisten und anderes Zubehör anbringen und deine neue Wand vervollständigen.
Mach gerne ein Bild von deiner neuen Wand und der Stimmung die sie in deinem Raum schafft und teile es mit uns auf Instagram oder Facebook (@mywoodwall.eu)
 

Mühelose Montage ohne Bohren

Peel&Press™ - abziehen und andrücken – fertig

Die mywoodwall™ Wandverkleidung ist selbstklebend und leicht selbst zu montieren. Perfekt für ein DIY-Projekt zu Hause – einfach die Schutzfolie abnehmen und ankleben. Die Paneele kleben bombenfest an fast jeder Oberfläche. Du kannst in kürzester Zeit deiner Wohnung eine gemütliche Atmosphäre geben. Ohne Löcher, ohne Schmutz – ganz simpel.

 

1) Die Wand vorbereiten
Du brauchst eine flache Oberfläche für deine neue Wand. Diese Dinge helfen dir bei der Montage:
  • • Die mywoodwall™ Wandpaneele
  • • Eine Wasserwaage
  • • Ein Bleistift
  • • Ein Maßband
  • • Eine Handsäge mit Gehrungslade oder Kreissäge
  • • Eine Rolle um die Paneele gleichmäßig festzudrücken
  • • Einen rauen Schwamm
Mach dann ein Vorher-Bild von deiner Wand, damit du dir den Unterschied nachher ansehen kannst. Mit dem rauen Schwamm raust du die Wand ein wenig auf und reinigst gleichzeitig die Oberfläche, sodass sie glatt, sauber und trocken ist.

2) Das Layout festlegen
Bevor du die Paneele an die Wand klebst, kannst du sie auf den Boden legen. Dabei siehst du, wie die Paneele an der Wand aussehen werden. Spiele mit Winkeln, Mustern und Grundrissen bis du etwas findest, das dir besonders gut gefällt.

3) Referenzlinie zeichnen
Zeichne mit einem Bleistift oder Kreide eine waagrechte Linie an der Wand. So erleichterst du dir die Positionierung der Wandpaneele. Wenn du dein Muster in einem bestimmten Winkel anbringen willst, mach, ausgehend von der waagrechten Linie, eine zweite Linie im gewünschten Winkel.

4) Referenzreihe montieren
Jetzt geht es los: du kannst die Wandpaneele montieren. Beginne mit einer Referenzreihe. Montiere Paneel für Paneel. Ziehe dazu die Schutzfolie von den 3 Klebestreifen an der Rückseite an und presse das Wandpaneel an die Wand. Achte dabei darauf, der vorher gezeichneten Linie zu folgen. Mach das, bis die komplette Reihe fertig ist. Sie ist die Basis für den Rest deiner neuen, gemütlichen Wand. Verwende die Säge um Stücke zu schneiden, die die Lücken an den Enden füllen.

5) Deine Wand vollenden
Jetzt kannst du den Rest der Wand schnell und einfach ausfüllen. Verwende eine Gehrungslade sowie eine Handsäge, oder eine Kreissäge um die notwendigen Randstücke zuzuschneiden und Ausschnitte für Steckdosen zu machen. Deine Wand wird in kürzester Zeit fertig sein und deinem Raum ein frisches Raumgefühl verleihen.

6) Feinschliff machen
Nachdem du die Paneele mit der Rolle noch einmal fest angedrückt hast, kannst du das Klebeband aushärten lassen. Währenddessen kannst du die Zierleisten und anderes Zubehör anbringen und deine neue Wand vervollständigen. Mach gerne ein Bild von deiner neuen Wand und der Stimmung die sie in deinem Raum schafft und teile es mit uns auf Instagram oder Facebook (@mywoodwall.eu)


 


 

Perfekte Ränder

Schöne Kanten mit unseren passenden Zierleisten

Für einen perfekten Abschluss der Kanten deiner neuen Wandverkleidung, kannst du schwarze, weiße oder braune Echtholz-Zierleisten verwenden. Unsaubere Schnittkanten oder andere Kleinigkeiten kannst du so gekonnt verstecken. Jede Packung beinhaltet 6 Leisten im Format 1,3 x 1,3 x 120 cm. Diese können einfach mit dem tesa® Klebeband angebracht werden.

 

 


Jetzt Zierleisten kaufen
 

Andrück-Roller

Bessere Haftung durch gleichmäßigen Druck

Nach der Montage empfehlen wir deine Wandverkleidung fest und gleichmäßig über die Länge mit der Schaumstoffrolle anzudrücken. Das stellt sicher, dass die Paneele eben und gleichmäßig an deiner Wand kleben und das Klebeband bombenfest sitzt.

 

 


Jetzt Andrück-Roller kaufen

 

tesa®-Klebeband für deine Zierleisten

Die Zierleisten kannst du mit kleinen Nägeln oder
wie die Paneele mit Tesa-Klebeband fixierenn

Deine Zierleisten oder Abschnitte der Paneele kannst du mit dem doppelseitigen Montage-Klebeband von tesa® ganz einfach fixieren. Eine 10m Rolle tesa®-Klebeband reicht für eine Packung Zierleisten.

 

 


Jetzt tesa-Klebeband kaufen

 

 

Perfekte Ränder

Schöne Kanten mit unseren passenden Zierleisten

Für einen perfekten Abschluss der Kanten deiner neuen Wandverkleidung, kannst du schwarze, weiße oder braune Echtholz-Zierleisten verwenden. Unsaubere Schnittkanten oder andere Kleinigkeiten kannst du so gekonnt verstecken. Jede Packung beinhaltet 6 Leisten im Format 1,3 x 1,3 x 120 cm. Diese können einfach mit dem tesa® Klebeband angebracht werden.

 


Jetzt Zierleisten kaufen

 

 

Andrück-Roller

Bessere Haftung durch gleichmäßigen Druck

Nach der Montage empfehlen wir deine Wandverkleidung fest und gleichmäßig über die Länge mit der Schaumstoffrolle anzudrücken. Das stellt sicher, dass die Paneele eben und gleichmäßig an deiner Wand kleben und das Klebeband bombenfest sitzt.

 


Jetzt Andrück-Roller kaufen

 

 

tesa®-Klebeband für deine Zierleisten

Die Zierleisten kannst du mit kleinen Nägeln oder
wie die Paneele mit tesa®-Klebeband fixierenn

Deine Zierleisten oder Abschnitte der Paneele kannst du mit dem doppelseitigen Montage-Klebeband von tesa® ganz einfach fixieren. Eine 10m Rolle tesa®-Klebeband reicht für eine Packung Zierleisten.


Jetzt tesa-Klebeband kaufen

Frauenhofer-desktop

Frauenhofer_mobil

Hast du noch Fragen?

Ja, mywoodwall™ lässt sich in Räumen verwenden, die wenig Raumfeuchtigkeit aufweisen.

Auf jeden Fall! Du solltest sicherstellen, dass der Untergrund sauber ist und eine gummierte Rolle verwenden, um die Paneele mit ausreichendem Druck anzubringen.

Ja. Da es sich bei unseren Paneelen um Echtholz handelt, müssen allerdings die gesetzlich verfügten Mindestabstände eingehalten werden.

Du musst die Paneele lediglich vorsichtig von der Wand ziehen, um den Untergrund nicht zu beschädigen. Ein Spachtel wird hierbei hilfreich sein.

Ja, das ist ganz einfach mit einer normalen Hand- oder Stichsäge

Die Nägel werden verwendet, um kleinere Holzpartien zusammenzuhalten. Am besten die Paneele so auswählen, dass du nur an Stellen ohne Nägel sägst.

Nein, das Klebeband ist stark und haltbar. Allerdings solltest du darauf achten, dass die Fläche trocken, sauber und nicht zu rau ist. Gegebenenfalls kannst du zusätzliche Klebestreifen anbringen, die du in unserem Shop erhältst.

Lass dich inspirieren 

Lass dich inspirieren mach dir dein Zuhause gemütlich

 

Ich will wissen wie es geht